SV Telfes

Tiroler Meisterschaften 2018 im Freiwasser

gepostet am 06.08.2018

Hechtsee X-Treme mit Tiroler Meisterschaften 2018 im Freiwasser (OpenWater). Am vergangenen Wochenende fanden die Tiroler Meisterschaften der Allg. Klasse und der Masters im Hechtsee/Kufstein statt und 4 Sportler waren für den SV StuBay Telfes am Start. Die Meisterschaftsstrecke der Masters war mit 2500m zwei Runden im Hechtsee und mit Bojen sehr gut markiert.

So konnten Christoph Pfurtscheller (AK30) und Gerald Daringer (AK40) einen Tiroler Meistertitel im Freiwasser erschwimmen. Alexander Zeilinger (AK45) holte sich einen 2. Platz! Im Rahmen der Hechtsee X-Treme-Veranstaltung erkämpfte Hannah Daringer in der Kategorie 2008-2009 als jüngste der Klasse einen guten 4. Rang über die 400m-Open-Water-Strecke.

Unsere Vertreter v.l.n.r. Gerald Daringer, Christoph Pfurtscheller, Hannah Daringer und Alex Zeilinger!

„Das Freiwasser-Schwimmen ist eine ganz eigene Herausforderung, da die Orientierung beim Kraulschwimmen nicht immer leicht ist. In einem Sportbecken, wie wir es gewohnt sind, hat man Orientierungsstriche am Boden und Bahnenbegrenzungen, die den „Weg“ vorgeben. In einem See sind nur Markierungsbojen in sehr weiten Abständen von 200-300m gesetzt und auch eine Sicht auf den Untergrund des Sees ist meist durch die großen Tiefen nicht gegeben. Natürlich kann man diese Orientierung im Freien und die langen Schwimmdistanzen trainieren, aber wirklich große Seen mit Distanzen von 2-3 Kilometern sind rundum Innsbruck eher selten. Insgesamt hat es aber Spass gemacht und es war eine super Erfahrung für uns“, so der sportliche Leiter und Trainer des SV StuBay Telfes Gerald Daringer.

« zurück